Die Schlawerie – Eine Straße die viel erzählen kann

Das von den Rohrbacher Heimatfreunden angebrachte Straßenschild in der Spieserstraße (hier fälschlicherweise mit ww geschreiben)

Das von den Rohrbacher Heimatfreunden angebrachte Straßenschild in der Spieserstraße (hier fälschlicherweise mit ww geschreiben)

Wenn in Rohrbach von der Schlawerie die Rede ist, so ist die Spieserstraße gemeint, beginnend am Gasthaus Persil (Drehscheibe) und endet auf der Höhe der heutigen Kettenfabrik Michely (Aumacher) Sie ist eine wichtige Durchgangsstraße von Rohrbach nach Spiesen. Weiterlesen

Ein Zeitreise durch Jahrzehnte Rohrbacher Jugendfußball

Eine der ältesten Aufnahmen ist die 1. Jugendmannschaft aus dem Jahr 1941 (siehe oben). Unsere Aufnahme zeigt von links: Albert Kaub, Ludwig Pfeifer, Alfred Deckarm (Moppes), Josef Jung, Alfons Gaffga, Edmund Staut, Hans Stoltz (Hanni), Richard Marx, Berthold Marx, Heinz Schwörer und Theo Löffler

Eine der ältesten Aufnahmen ist die 1. Jugendmannschaft aus dem Jahr 1941 (siehe oben). Unsere Aufnahme zeigt von links: Albert Kaub, Ludwig Pfeifer, Alfred Deckarm (Moppes), Josef Jung, Alfons Gaffga, Edmund Staut, Hans Stoltz (Hanni), Richard Marx, Berthold Marx, Heinz Schwörer und Theo Löffler

Der Sportverein Rohrbach feierte im vergangenen Jahr sein 100-jähriges Bestehen. In der wechselvollen Geschichte des Vereins spielten die Jugendmannschaften immer eine bedeutende Rolle.Im folgenden Artikel wollen wir eine Zeitreise durch den Rohrbacher Jugendfußball machen. Leider existieren aus den Anfängen des Vereins keine Fotodokumente von Jugendmannschaften mehr. Weiterlesen