Die Geschichte der Evangelischen Volksschule Rohrbach

1953 Einschulungsjahrgang 1947 mit Lehrerin Frau Annemarie Höhn

1953 Einschulungsjahrgang 1947 mit Lehrerin Frau Annemarie Höhn

In Rohrbach bestand bereits seit 1759 eine reformierte Schule. Vorher mussten die Kinder nach Bierbach in die Schule. Als sich um die Jahrhunderwende des vorigen Jahrhunderts in Rohrbach sich bedeutende Firmen, wie Poensgen & Pfahler im Jahr 1899, Ernst Heckel im Jahr 1906 und 1925  die Firma Franz Keuth (Vorgänger von Theodor Jansen) niederließen, kamen zahlreiche protestantische Beamte, Arbeiter und Angestellte nach Rohrbach. Weiterlesen