Alle Jahre wieder – Die Rohrbacher Heimatfreunde präsentieren den Heimatkalender 2020

Heimat sind die Menschen, die uns verstehen und die wir verstehen“. Unter diesem Motto von Max Frisch bieten die Rohrbacher Heimatfreunde auch für das kommende Jahr 2020 wieder einen kulturhistorischen Kalender an. Vom „Kalenderteam“ der Heimatfreunde wurde mit viel Zeit und Engagement ein Kalender zusammengestellt, der einen Ausschnitt des dörflichen Lebens in den letzten 70 Jahren widerspiegelt. Aufmacher des neuen Kalenders ist eine Aufnahme aus dem Jahr 1957 mit einem  Blick auf die Autobahntrasse am Kahlenberg.

Die einzelnen Monatsbilder:

– Januar:  Winterliche Idylle auf dem Kahlenberg

– Februar: 1955 Fastnachtsumzug an der Drehscheibe

– März: Um 1961 Schüler- und Schülerinnen der Evang. Volksschule

– April: 1957 Teilstück der freigelegten Römerstraße im Pfeifferwald

– Mai:  1980 Messdienerwallfahrt nach Speyer

– Juni:  Der restaurierte Johannesbrunnen im Eck

– Juli: 2017 Fahrt der Rohrbacher Heimatfreunde zur Ausstellung „Die Päpste“ nach Mannheim

– August: 1980 Alt-Rohrbachfest

– September: 1981 Klassentreffen des Jahrganges 1949/50

– Oktober: 1978 Bau des Autobahnparkplatzes am Kahlenberg

– November: Um 1970 Martinsumzug

– Dezember: 1975 Postkarte mit Rohrbacher Motiven

Die Fotos wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

Landesinstitut für Pädagogik und Medien (Titelbild, April)

Archiv Rohrbacher Heimatfreunde (Februar, März, Mai, August, September, Oktober, November, Dezember);

Karl Gebhardt (Januar, Juni)

Walter Jacob (Juli)

Die Recherchen führten Mitglieder der Rohrbacher Heimatfreunde durch.

Das Kalenderteam der Rohrbacher Heimatfreunde. Von links: Walter Gehring, Karl Abel und Walter Jacob.

Der neue Heimatkalender wird am Sonntag, dem 17. November um 16 Uhr im Raum der Rohrbacher Heimatfreunde im Bürgerhaus (BüRo) Obere Kaiserstraße vorgestellt.

Nach der Vorstellung kann der Kalender zum Preis von 8 Euro gekauft werden. Ebenso beim Rohrbacher Weihnachtsmarkt am Wochenende 30.11 – 02.12.19 am Stand der Rohrbacher Heimatfreunde in der Rohrbachhalle. Nach dem Weihnachtsmarkt gibt es den Kalender auch im Schreibwarengeschäft Sieglinde Graf in der Oberen Kaiserstraße 110 zu kaufen. Der Kalender kann für interessierte Heimatfreunde auch per Post zugeschickt werden. Hierbei beträgt der Preis 8 Euro + 1,80 Porto- und Versandkosten.

Kontaktadresse ist:

Karl Abel

Ebertstraße 47

6686 St. Ingbert-Rohrbach Tel. 06894-5 35 65

E-Mail: karlabel@gmx.de

Auch wird der neue Fotoband „Dehemm in Rohrbach zum Preis von 20 Euro angeboten. Dieser kann ebenfalls über Karl Abel in Rohrbach in der Ebertstraße bezogen werden. Kontaktdaten siehe oben. Auf Wunsch kann der Fotoband auch per Post zugesandt werden, zum Preis von 22,85 Euro.

Cover des neuen Fotobandes von Rohrbach

Ebenfalls am Stand der Heimatfreunde gibt es beim Weihnachtsmarkt das neue Saarpfalz-Jahrbuch für das Jahr 2020 zu kaufen. Es beinhaltet einen Artikel von Karl Abel über den Autobahnbau in Rohrbach. Er kostet 6 Euro.

Das neue Saarpfalz-Jahrbuch 2020

Herbert Bergsträßer, 1935 in Rohrbach geboren, besuchte hier die acht Klassen der Volksschule. Mit seinem erlernten Zimmerhandwerk war die Grundlage für den späteren Planungsingenieur geschaffen.

Wie schon in seinen Bücher, „Meine Lausbubenzeit in der Au“ und „Augenblicke der Erinnerung“, im Selbstverlag, beantwortet der Autor auch hier wiederkehrende Fragen aus seinem privaten und beruflichen Umfeld. „Wie war das ?“ Er sieht auch hier wieder den Auftrag seine Erinnerungen festzuhalten, die sich auch in diesem Buch „Wohin jetzt?“ auf eigene Lebensabschnitte beziehen.

Im Vordergrund seiner Anekdoten steht immer der Umgang und die Reaktion seiner Mitmenschen mit Ereignissen, die einen nicht vorbestimmten Ausgang zeigten.

Dieses Taschenbuch kann man am Weihnachtsmarkt vom 30.11-01. Dezember 2019 am Stand der Rohrbacher Heimatfreunde zum Preis von 10 Euro kaufen.

Ebenso gibt es noch ein paar Restexemplare seiner beiden ersten Taschenbücher „Meine Lausbubenzeit in der Au“ und „Augenblicke der Erinnerung“ zu kaufen.

Ein Gedanke zu “Alle Jahre wieder – Die Rohrbacher Heimatfreunde präsentieren den Heimatkalender 2020

  1. Hallo Karl,

    die Rohrbacher Heimatfreunde waren in der Tat sehr energisch den neuen Heimatkalender so schnell nach dem Fotoband herauszubringen. Wäre es nicht für die unerwegte Mühe sovieler Mitglieder und, natürlich auch Dir, Karl, die Rohrbacher Gemeinde wäre nicht imstande, solche Schätze ihr Eigen zu nennen. Ein großes Vergelts Gott an alle.

    Else Bens
    Ottawa, Ontario, Canada

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Else Bens Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s